Nachtrag zur Demo am 3.1.2021

Die gestrige Demo #gegensexismus, #gegenpolizeiwillkür war ein voller Erfolg! Knapp 150 Personen setzten ein starkes Zeichen gegen Sexismus und Transphobie – für ein freies Leben aller. In Anbetracht dessen, dass die ASJ Wien seit dem 19. Juli 2020 existiert, verbuchen wir diese Demo mit anschließender Kundgebung als großen Erfolg. Es ist schön zu sehen, dass sich so viele Menschen solidarisch mit unserem Widerstand gegen den feigen Angriff auf ein Mitglied von uns sowie die darauffolgende Gleichgültigkeit der Polizei gezeigt haben. Wir haben gemeinsam demonstriert, dass die Sexisten dieser Stadt sich nirgends sicher fühlen können! Dank gebührt aber nicht nur den Teilnehmern, sondern auch allen Organisationen, die uns einerseits über Social Media zu mehr Reichweite verholfen haben und uns andererseits vor Ort mit Box, Mikro, Banner und ihrer Solidarität unterstützt haben. Dank gebührt allerdings nicht der Polizei, die uns spontan auf den Gehsteig zwang. Währenddessen konnten in der inneren Stadt hunderte Covid-Leugner*Innen ohne Einschränkungen nicht angemeldete ‚Spaziergänge‘ auf den Straßen machen. Aber was solls, von der Polizei kann ohnehin nichts erwartet werden…

Feuer und Flamme dem Patriarchat – gegen Sexismus im Alltag und im Staat!


Hier findet ihr die Redebeiträge als PDFs:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: