Home

Die Anarchosyndikalistische Jugend Wien (ASJ Wien) ist eine Jugendgewerkschaft für alle Menschen zwischen 13 und 25 Jahren. Wir verstehen uns als Organisation zur Selbstorganisierung und zum Wissensaustausch von und für Jugendliche und junge Erwachsene.

Warum die ASJ Wien?

Viele junge Menschen fühlen sich ihrer Zukunft beraubt – von lebensbedrohenden Krisen, verkrusteten Strukturen und leeren Versprechungen der Politik. Bei uns und mit uns können sich all jene organisieren, die ihre Prinzipien von den sogenannten progressiven Parteien verraten sehen, die im Alltag unterdrückt, ausgebeutet oder diskriminiert werden und die, die nach Autonomie, Freiheit und Gleichheit streben. Wir sind für eine gerechte Gesellschaft ohne Rassismus, Sexismus, Nationalismus, Chauvinismus, Bürokratie und Kapitalismus.

Was ist Anarchosyndikalismus?

Der Anarchosyndikalismus ist eine anarchistische Strömung, die auf eine lange Tradition in der Arbeiterbewegung zurückblickt. Anarchismus – eine Gesellschaft der Freiheit und Gleichheit aller – ist unser Ziel, der Syndikalismus – die Organisation von Arbeiter*innen in basisdemokratischen Gewerkschaften – ist unsere Methode. Wir organisieren uns anhand der Prinzipien der Solidarität, Selbstverwaltung und Selbstbestimmung und verbessern unsere Arbeits- und Lebensbedingungen durch direkte Aktionen.

Was kann die ASJ für mich tun?

Die Gewerkschaft setzt sich für deine sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Interessen ein. Wir kämpfen gemeinsam für deine Rechte und gegen Ausbeutung und Diskriminierung. Außerdem kannst du dich an revolutionären Aktionen, Workshops, Lesungen oder Partys beteiligen – von allen für alle.

Falls du Interesse hast, melde dich bei asj_wien@riseup.net

Bei Fragen, Interesse, Anregungen oder sonstigem, melde dich am Besten direkt bei uns unter

asj_wien@riseup.net

Wenn du mehr über uns erfahren willst, lies dir unser Selbstverständnis durch.

Neue Beiträge

Soli-Beisl 2: No Luck After Dark

Nachdem letztes Monat zwei Anarchist_innen in Salzburg verurteilt wurden weil sie Graffiti gegen Cops & Repression und für einen Mietstreik gesprayt haben sollen kommen hohe „Schadens“-Kosten auf sie zu. Wir wollen für die Salzburger Anachist_innen erneut ein Soli-Beisl veranstalten!Um die Leute bei den Kosten unterstützen zu können, laden wir euch zu unserem 2. Beisl im […]

Soli-Beisl: No Luck After Dark

Nachdem letztes Monat zwei Anarchist_innen in Salzburg verurteilt wurden weil sie Graffiti gegen Cops & Repression und für einen Mietstreik gesprayt haben sollen kommen hohe „Schadens“-Kosten auf sie zu. Um die Leute bei den Kosten zu unterstützen laden wir diesen Mittwoch zu einem kleinen Soli-Beisl ein! Das Soli-Beisl findet am Mittwoch den 25.08. um 18:00 […]

Feuer und Flamme den Schulen – Zine

Wir alle sitzen jede Woche tagein, tagaus in der Schule rum, langweilen uns großteils fast zu Tode und die „aufregendstent“ Momente sind die ständigen Demütigungen von Lehrpersonal und anderen Schüler*innen. Warum das alles? Welchen Sinn hat Schule in unserer Gesellschaft und warum ist es dem Staat so verdammt wichtig, dass wir auch brav regelmäßig dort […]

Wanderzirkus: Trari Trara die ASJ ist da!

Wir als ASJ Wien haben für diesen Sommer einen kleinen Wanderzirkus geplant! Wir fahren in verschiedene Städte in ganz Österreich, wollen uns vorstellen und mit euch ein wenig quatschen! Ziel des Wanderzirkus‘ ist es sich mit anderen Anarchist*innen in ganz Österreich zu vernetzen, sich gegenseitig kennenzulernen und gleichzeitig auch ein wenig Werbung für uns zu […]

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.

Folgt uns!

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.